DIHK erwartet weiteren Anstieg der deutschen Exporte

«Der deutsche Export profitiert von der positiven Entwicklung auf den Weltmärkten, vor allem bedingt durch den investitionsgestützten Aufstieg der Schwellenländer, die Impulse der Konjunkturpakete und den vergleichsweise schwächeren Eurokurs», stellte der DIHK fest.

Die mit Abstand bedeutendsten Absatzmärkte für deutsche Unternehmen befinden sich laut der Erhebung nach wie vor in den Ländern der Europäischen Union, in die rund 63 Prozent aller Exporte gingen. Der wichtigste Abnehmer deutscher Ausfuhren bleibe Frankreich vor den USA und den Niederlanden.

Für die Einfuhren erwartet der DIHK in den Jahren 2010 und 2011 jeweils ein Wachstum von 9,5 Prozent. China werde 2010 mit einem Volumen von 65 Milliarden Euro erstmals den Spitzenplatz als Lieferant von Waren nach Deutschland einnehmen und die Niederlande auf den zweiten Platz verdrängen.

(Quelle: ddp)

DIHK erwartet weiteren Anstieg der deutschen Exporte
Bewerten
Schlagwörter: