Deutsche Exporte im Juni auf höchstem Wert seit 2008

Die Außenhandelsbilanz schloss im Juni mit einem Überschuss von 14,1 Milliarden Euro ab. Volkswirte hatten 14,0 Milliarden Euro erwartet. Im Vorjahreszeitraum hatte der Saldo 12,3 Milliarden Euro betragen. Kalender- und saisonbereinigt nahmen die Exporte gegenüber Mai um 3,8 Prozent und die Einfuhren um 1,9 Prozent zu.

In den ersten sechs Monaten des Jahres wurden von Deutschland aus Waren im Volumen von 458,4 Milliarden Euro exportiert. Die Höhe der Einfuhren betrug den Angaben zufolge 383,8 Milliarden Euro. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum lagen die Exporte damit um 18,2 Prozent höher, die Importe stiegen um 16,8 Prozent.

(Quelle: ddp)

Deutsche Exporte im Juni auf höchstem Wert seit 2008
Bewerten
Schlagwörter: